Häufig gestellte Fragen zu Computern why! :

1. Ist die Herstellung von Computern ethisch vertretbar?
Nein, leider hat why! nicht die Produktionsmengen, um Einfluss auf die Arbeitsbedingungen zu nehmen. Aber eine Maschine, die länger hält, verbraucht weniger Rohstoffe und verursacht weniger Abfall.

2. Wo werden die Produkte hergestellt?
In China, wie die gesamte Weltproduktion. Aber sie werden in der Schweiz zusammengebaut, in Prilly oder in Frankreich für Bestellungen in Europa.

3. Gibt es für why! Computer eine 10-jährige Garantie?
Nein, die Garantie ist Standard, d. h. normalerweise zwei Jahre für Computer und sechs Monate für Batterien. Was why! garantiert, ist, dass es möglich sein wird, im Falle eines Defekts zu reparieren, und dass es sich lohnt, dies zu tun, anstatt etwas Neues zu kaufen.

4. Ist es möglich, die Konfiguration anzupassen?
Ja, siehe auf unserer Website, alle unsere Modelle sind konfigurierbar. Für eine maßgeschneiderte Konfiguration, die nicht in den auf der Website angebotenen Deklinationen vorgesehen ist, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

5. Kann man Windows anstelle von Linux installieren?
Das ist nicht die Idee, da man dann mit veralteter Software konfrontiert wird und das Ziel einer Lebensdauer von 10 Jahren schwer zu erreichen sein wird. Aber es ist möglich, man kann es tun (oder als Dual-Boot Linux/Windows) - natürlich muss man die Lizenz für Microsoft Windows kaufen und es fallen Installationskosten an (erkundigen Sie sich).

6. Kann man eine Linux-Schulung bekommen?
Das ist nicht die Aufgabe von why! open computing, das sich auf die Bereitstellung von nachhaltiger Hardware und Kundendienst konzentriert. Aber einige Vereine wie Pôle Sud in Lausanne und andere geben Einführungen in Linux. Es gibt auch eine aktive Community, die Fragen von Nutzern beantwortet (swisslinux.org).

7. Darf ich meinen why! öffnen, ohne dass ich dadurch meine Garantie verliere?
Selbstverständlich gehört Ihr Computer Ihnen! Es ist auch logisch, dass Sie im Falle einer Fehlbedienung dafür verantwortlich sind. Aber dank unserer Reparaturanleitungen, die auf ifixit.com veröffentlicht wurden, benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten, um die meisten Teile auszutauschen.


Häufig gestellte Fragen zum Fairphone :

1. Was ist mit dem Fairphone 5?
Es ist noch nicht angekündigt, es ist noch nicht in Sicht! Im Moment bietet das Fairphone-Team weiterhin das Fairphone 3+ und das Fairphone 4 an.

2. Wo wird es hergestellt?
In China, wie alles andere auch, aber von Niederländern entworfen und designt und unter verbesserten Arbeitsbedingungen. Darüber hinaus wird eine ständig wachsende Zahl von Rohstoffen, aus denen die Fairphones hergestellt werden, von der Mine bis zum Endprodukt zurückverfolgt und garantiert konfliktfrei, ohne Kinderarbeit und fair gehandelt.

3. Wie sieht es mit der Garantie aus?
Man muss zugeben, dass das Fairphone 2, das sehr (zu) leicht zerlegbar ist, eine hohe Ausfallrate hatte. Das ist beim Fairphone 3 nicht der Fall und beim Fairphone 4 erst recht nicht. Die Modelle 2 und 3 haben eine Garantie von 2 Jahren, während Sie beim Fairphone 4 die Möglichkeit haben, kostenlos eine Garantieverlängerung bis 5 Jahre zu beantragen. Beachten Sie, dass Stürze, Wasserschäden und andere Unfälle nicht von der Garantie abgedeckt werden (das bedeutet nicht, dass das Gerät nicht repariert werden kann).

4. Wie sieht es mit der Akkulaufzeit aus?
Das Fairphone 3 und 4 haben eine deutlich bessere Akkulaufzeit als das Fairphone 2. Das Fairphone 3 hält leicht einen ganzen Tag oder sogar zwei Tage ohne Aufladen durch - natürlich abhängig von der Nutzung.

5. Warum ist es so teuer, wenn es Telefone für weniger als 100 CHF gibt?
Der Preis ist fair, er wird nicht durch "Sonderangebote" von Mobilfunkanbietern reduziert, die man dann zwei Jahre lang monatlich bezahlt, versteckt in der Mitte der Kommunikationsrechnung. Das Fairphone ist ein Mittelklassegerät mit einem Mittelklassepreis - aber seine längere Lebenserwartung macht es deutlich günstiger, wenn man den Preis pro Nutzungsjahr berechnet.
Fairphones sind bei why! etwas teurer als bei der Konkurrenz. Das liegt an den zusätzlichen Dienstleistungen, die why! anbietet: Beratung, Support, Ersatzteile auf Lager. Das hat seinen Preis, der aber sehr überschaubar ist.


Für besseren Service auf dieser Seite verwendet unser Shop Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Schliessen